Unserer Mitarbeiter werden zudem regelmäßig zum Thema „sexuellen Missbrauch“ gesondert geschult und auf Hinweise im Verhalten der Kinder trainiert.
Bereits bei kleinen Anzeichen oder Äußerungen schenken wir unseren Kindern Aufmerksamkeit, denn sie sollen erleben dürfen etwas aus eigener Kraft bewirken zu können.
Mit unserer gesamten Pädagogik fördern wir die schöpferische Darstellung und somit den Eigen-Sinn des Kindes. Eine sichere Identität ist eine wesentliche gesundheitsfördernde Ressource, denn stärken wir das Kind in dem was ihm wesentlich ist, ermöglichen wir schon im Kindergarten ein starkes Kohärenzgefühl mit sich und der Welt. So erlebt jedes Kind sich selbst als ein eigenständiges, individuelles, wertvolles Wesen und ist geschützt vor Übergriffen des Lebens.

Unsere Mitarbeiter arbeiten gruppenübergreifend und sind geschult auf das Mehraugenprinzip. Entwicklungs-Veränderungen sowie Verhaltensauffälligkeiten werden von unserem Team achtvoll begleitet.