Unser Kindergarten lebt unter anderem durch das Engagement der Eltern und deren Bereitschaft die pädagogischen Ziele über die tägliche Kindergartenzeit hinaus mit zu tragen. Ein Leitgedanke der Waldorfpädagogik ist die Nachahmung. Engagieren sich die Eltern für den Kindergarten und bilden mit den anderen Eltern eine aktive Gemeinschaft, erleben dies die Kinder unmittelbar mit was sich positiv auf die soziale - und emotionale Entwicklung der Kinder auswirkt.
Zu Beginn des Kindergartenjahres entscheiden sich die Eltern in welche Aktivitätskreise sie sich aktiv einbringen. Die Aktivitätskreise in unserem Kindergarten sind: Gartenkreis, Puppenspielcafé, Handarbeitskreis, Öffentlichkeitsarbeit, Bücherei, Instandhaltungskreis und Holzarbeitskreis. Einmal im Jahr findet ein Hausarbeitstag statt, an dem sich alle Eltern und Mitarbeiter beteiligen.